Anleger aufgepasst

Anleger aufgepasst

Anleger aufgepasst 1619 1080 Mayflower Capital

WARUM DIE KRISE EINE GUTE GELEGENHEIT IST

Die Corona-Krise hat den Aktienmarkt abwärts taumeln lassen. Anleger fragen sich: Was tun? Einsteigen, aussteigen, abwarten?

Wirtschaftskrisen wie die derzeitige verunsichern stark und führen nicht selten zu Panikverkäufen.
Allerdings kann eine Rezession für Anleger auch eine gewinnbringende Gelegenheit sein. Denn wie die historische Entwicklung zeigt, erholen sich die Kurse schon während oder kurz nach einer Krise wieder – der Kursanstieg ist in diesen Phasen außergewöhnlich steil.

Auch für Deutschland gilt im Rückblick: Auf die Rezession folgt auf lange Sicht der Aufschwung. Durchschnittlich alle 5,5 Jahre erlebte die Bundesrepublik seit 1965 eine wirtschaftliche Krise. Folgt man in diesem Zeitraum den Entwicklungen des DAX, ergibt sich ein beachtenswerter Kurs: Im Durchschnitt erzielte der DAX in den 3 Folgejahren nach dem Beginn einer Krise eine Performance von 16 Prozent p. a.

Auch der Verlauf des MSCI World Index seit 1985 lässt erkennen, dass sich die Börse nicht nur regelmäßig kurz nach Einbruch wieder erholt, sondern dass die Kurse auch langfristig das jeweilige Vorkrisen-Niveau noch übersteigen.

Ergo: Der Einkauf von Aktien in Krisenzeiten ist so günstig wie nie und birgt großes Potential in sich. Für Anleger mit Kapital also eine sehr attraktive Einstiegschance. Sprechen Sie mit Ihrem/er persönlichen Berater/in und finden Sie heraus, wie Sie Ihr Geld gewinnbringend investieren!

Beispiele für weltweiche Finanzmarktkrisen